4stats
Mit dem Rauchen aufhören durch Ohrakupunktur

MENU






stop-smoking

Stop smoking


„Es gibt nichts Leichteres, als mit dem Rauchen aufzuhören. Ich selbst habe es schon hundert Mal geschafft.“
(Mark Twain)

So geht es vermutlich einigen unter den Rauchern, immer wieder versucht man MAL aufzuhören, meist hält dieses Mal nicht allzu lange an und man wird rückfällig.

Rauchen ist ungesund, es schädigt das Herz, die Gefäße, die Lunge, verursacht Magengeschwüre und gefährdet zudem die Gesundheit der Mitmenschen.



Endlich Nichtraucher werden mit Hilfe der Ohrakupunktur


Geht das überhaupt? Zuerst einmal sollte klar sein, dass SIE aufhören möchten mit dem Rauchen. Es nützt niemandem etwas, wenn Sie von ihrem Partner oder Ihrer Partnerin geschickt werden, doch endlich das Rauchen aufzugeben.

In einem Erstgespräch finde ich heraus, ob diese Methode für Sie angemessen erscheint. Direkt im Anschluss kann bereits die erste Ohrakupunktur-Sitzung erfolgen, für die Sie ungefähr 1 Stunde einplanen müssen. Erfahrungsgemäß werden 3 Termine in 14-tägigem Rhythmus vereinbart. Im Anschluss daran erfolgt ein Abschlussgespräch. Selten werden weitere Termine benötigt.



Wie funktioniert das eigentlich mit der Ohrakupunktur?


Die Ohrakupunktur ist eine Reflexzonen-Therapie. Bestimmte Punkte sind als Projektionen von Störungen im Körper auf das Ohr zu sehen. Diese sind auch nur dann feststellbar, wenn diese „Störungen“ auch im Körper präsent sind.
Genau diese Punkte sind es dann auch, die – wenn sie genadelt werden –schmerzhaft sein können.
Wenn Sie also nun fest entschlossen sind, mit dem Rauchen aufzuhören, beginne ich mit der Therapie.
Hierzu werden Nadeln in bestimmte Ohrpunkte (die einen Hinweis auf Störfelder im Körper anzeigen) gesetzt.
Zusätzlich zu entsprechenden Punkten der Rauchentwöhnung mittels Ohrakupunktur werden bestimmte „Entgiftungspunkte“ genadelt, um beispielsweise den Leberstoffwechsel anzuregen.
Für den Erhalt der Therapie werden so genannte Dauernadeln (sterile Einmalnadeln) verwendet, die Sie selber zu Hause „aktivieren“ und die bis zum nächsten Termin im Ohr verbleiben.

Nebenwirkungen die Menschen oft haben, wenn sie mit dem Rauchen aufhören, bleiben bei der Ohrakupunktur in der Regel aus. Dazu zählen: Unruhe, Nervosität, Schlafstörungen, Aggressivität, unruhige Hände und Gewichtszunahme durch unkontrollierte Nahrungsaufnahme. Zusätzlich zur Ohrakupunktur bespreche ich mit Ihnen weitere Tipps, die hilfreich sein werden.

Die Kosten werden nicht von den Krankenkassen erstattet, aber Ihre Investition hat sich schon bald in jeder Hinsicht, sowohl gesundheitlich als auch finanziell, gelohnt. Außerdem bezahlt Ihnen die Krankenkasse ja auch nicht ihre Zigaretten! Überlegen Sie sich jetzt schon mal, für was Sie die Menge an Geld, die Sie nun nicht mehr fürs Rauchen ausgeben müssen, in Zukunft verwenden könnten. Ein Durchschnittsraucher raucht ca. 20 Zigaretten pro Tag, demnach haben sich die Kosten dieser Therapie bereits nach 2 Monaten amortisiert.

Übrigens: Bei nadelängstlichen Patienten oder Patienten, die eine Metallallergie haben, ist es möglich, mit der Laserakupunktur zu behandeln. Statt steriler Dauernadeln werden bei jeder Sitzung im Anschluss so genannte „Ohrsamen-Kügelchen“ auf entsprechende Stellen im Ohr aufgebracht, die ebenfalls „aktiviert“ werden können.

Die Kosten für eine Rauchfrei-Therapie belaufen sich auf € 280.-


Wenn Sie den Entschluss gefasst haben, melden Sie sich gerne zu einer Terminvereinbarung unter: Tel. 06071-3944784 oder 0160-7452462 oder per E-Mail!

Impressum & Datenschutzerklärung